Twitter hebt Sperre von @Einzelfallinfos in Deutschland auf

@Einzelfallinfos ist ein Team, welches Informationen zur Flüchtlings- und Migrantenkriminalität aus Polizeiportalen und Presseveröffentlichungen sammelt und veröffentlicht. Und damit einem völlig legtimen Informationsinteresse der Öffentlichkeit dient. Über die Arbeit des Portals und die am 15. Mai 2017 von twitter verhängte Sperre nur in Deutschland (sog. „Shadowbanning“; Korrektur: Die Seite war in Deutschland komplett gesperrt, “Withheld in Germany”) haben u.a. die „New York Times“ (“Germany vs. twitter”) und die „FAZ“ (“Das große Zensieren bei Twitter hat begonnen”) berichtet. Im Rest der Welt, insb. auch im (deutschsprachigen) Österreich und in der Schweiz war @Einzelfallinfos weiter abrufbar. Dass die völlig legitime und quasi-statistische Tätigkeit des Teams jedenfalls bei CDU, SPD, Grünen und Linkspartei nicht populär war, liegt auf der Hand. 90% der Aufforderungen zum Löschen von Inhalten bei twitter kommen übrigens von der steuerfinanzierten Einrichtung jugendschutz.net („das gemeinsame Kompetenzzentrum von Bund und Ländern für den Jugendschutz im Internet“). Im August hat das Team mein Anwaltsbüro beauftragt, die Freischaltung des Kontos in Deutschland bei twitter durchzusetzen. Nach einigem Hin und Her gelang dies. Seit heute Nacht ist @Einzelfallinfos wieder in Deutschland verfügbar. Im Sperr- und Löschtsunami gibt es auch gute Nachrichten.

Kommentar abgeben

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

  1. joe kindlerhof

    … und wieder habe ich (heute am 05.01.2018) eine 30-tägige FB-Sperre für folgenden Kommentar erhalten:

    NEU: Anstelle diese “FERKELANTEN und die kriminellen ILLEGALEN INVASOREN” mit Ausgangsverboten zu belegen und so den Ursachen der SILVESTERÜBERGRIFFE vorzubeugen … 
    … werden in Deutschland für sämtliche Silvesterfeiern “neue Konzentrationszonen und Konzentrationslager für Frauen” eingerichtet (Diese Konzentrationszonen -Lager dürfen aber offiziell nur als Schutzzonen für Frauen bezeichnet werden) und somit die FREIHEIT DER FRAUEN einfach eingeschränkt!

    Harte Worte und Meinungsfreiheit müssen auch in einer Demokratie erlaubt sein. Das es offenbar nicht so ist, zeigt uns, dass inzwischen dieses Regime riesige Angst vor dem ERWACHEN der einfachen Bürger hat.

  2. G.Graf

    und welch ein Wunder nach der Bundestagswahl ist bei Twitter Einzelfallinfos am 27.09.17 wieder zu erreichen!

  3. G. Graf

    Am Freitag, den 22.09.17 7.00 Uhr ist Einzelfallinfos bei Twitter wieder nicht erreichbar,
    ” @Einzelfallinfos zurückgehalten “. Kurz vor der Wahl kriegen wohl wieder einige kalte Füsse!

  4. S.Schleitzer

    Ich lese hier in Ungarn jeden Tag die mit unglaublich viel Mühe und persönlichem Aufwand zusammengetragenen Meldungen von @Einzelfallinfos. Nach dem plötzlichen “Verschwinden” des Originals “XY Einzelfall” im März dieses Jahres ist @Einzelfallinfos die einzige umfängliche Quelle zur deutschlandweiten Information über Meldungen dieser Art. Ich danke Ihnen, Herr Steinhöfel, dass mit Ihrer Hilfe dieses wichtige unabhängige Medium wieder allen zur Verfügung steht. mfg