Website des iranischen Staatsfernsehens gehackt

Bis vor kurzem fand sich dort die Notiz “Killing till when ?”. Jetzt ist die Website des Staatsfernsehens offline.

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Kommentar verfassen

1 Kommentar zu "Website des iranischen Staatsfernsehens gehackt"

Benachrichtigungen
avatar
Andrej
Gast

Das deutsche Fernsehen scheint auch gehackt worden zu sein, insbesondere diejenigen, die sonst immer den “Informationsauftrag” wie eine Monstranz vor sich hertragen. Phoenix, Arte, 3-Sat, nichts, ZDF nichts, “Dritte” nichts, ARD in Klatsch- und Schunkelstarre mit Silbereisen mit “So ein Tag so wunderschön…” – völlig unpassend und beschämend….und dafür zahlt man (Zwangs-)Gebühren.