Merkel und Irans Terrorbank

Man muss in Deutschland nicht lange suchen, um Politiker oder Wirtschaftsbosse zu finden, die sich bei den Mullahs in Teheran anbiedern. Klein-Chamberlain ist eher die bedauerliche Regel, als die erfreuliche Ausnahme. Die Exporte in den Iran sind in der ersten Hälfte des Jahres 2010 gegenüber dem Vorjahr um 14 % gestiegen.

Deutschlands Handel mit dem Iran

Deutschlands Handel mit dem Iran

Das Anbiedern trägt Früchte. Und auch die Kanzlerin hilft mit. Ein Ortstermin:

© Joachim Nikolaus Steinhöfel 2010

Update: Zwei Wochen nach diesem Text erschien ein sehr lesenswerter Artikel zum selben Thema in der „Welt“.

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Kommentar verfassen

64 Kommentare zu "Merkel und Irans Terrorbank"

Benachrichtigungen
avatar
Nils
Gast

„Die Deutschen und der Iran“ ist der Titel eines bemerkenswerten Buches von Matthias Küntzel. Es beschreibt die willfährige Abhängigkeit des deutschen Exportwunder-Staates. Dass ein Großteil der Iraner noch immer von Adolf Nazi begeistert ist, demonstrierten iranische Fußballfans anlässlich eines Länderspiels Iran-Deutschland, als hunderte beim Deutschlandlied die Arme zum Hitlergruß erhoben(guckt es Euch bei youtube an) Nach der Lektüre von Küntzels Buch hätte ein Aufschrei durch Berlin gehen müssen. Aber: nada, nix, peinliche Stille.
Unpopuläre Entscheidungen zu treffen ist nicht Angelas Sache. Immer mehr sieht es moralisch in Deutschland aus, wie bei Merkels unterm Sofa.

Dox
Gast

Wichtige Information packend vorgetragen. So einen Fernsehsender möchte ich gern. Übrigens steckt die FDP tief im Sumpf deutsch-arabischer Wirtschaftsverbände und ist nur zum Schein liberal. Sie ist voller mit Petrodollar geschmierter Verräter und in Deutschland weit mehr das parteipolitische Einfallstor des Islam als Linke und Grüne. Die heutige FDP ist eine Gefahr für die Freiheit.

laser
Gast

Eigentlich gehören die alle entfernt von Ihren Posten:Ferkel(alias Adolf)
WesternWilli und alle andere,Alphabet nach(und zwar überall,allein wenn ich schon Baroslo sehe wird mir übel.Bloß,was macht dann,der an sich dumme,“parteifolk“ ???
Also,ich werde langsam,das ganze Mist beobachtend,paar gute Koffer kaufen
und Land meiner Träumer weiter suchen(wollte doch sowieso nicht zwischen
türken leben,sonst hätte ich auch nach Konstantinopel gehen können.

Vafa Karimi
Gast

Finde großartig was Du tust …Danke im Namen aller Deutsch-Iraner.Phantastisch.4 Milliarden € sind für manche genug, um die Seele zu verkaufen…

1 3 4 5
wpDiscuz