Ihre Gebühren bei der Arbeit: Behindertenwitze beim ZDF

Kennen sie Oliver Welke? Ein teiggesichtiger Mann mit Bauchansatz, der in der Schule immer als letzter in die Fußballmannschaft gewählt wurde und jetzt, ganz folgerichtig, ab und zu im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei Länderspielen Fußballern und Trainern Fragen stellen darf, die er für pfiffig hält. Weil er ja soviel von Sport versteht.

Nebenher hat sich der Herr mit der schnittigen comb-over Frisur  beim ZDF als Moderator für eine sog. „Satire-Sendung“ qualifiziert, die sich „heute-show“ nennt. Der Name lehnt sich an eine sog. „Nachrichten“-Sendung dieser Anstalt an, in der überwiegend Pressemitteilungen der Bundesregierung verlesen werden. Wie schon beim Sport bringt Welke auch hier die idealen Voraussetzungen mit. Als aalglatter Opportunist, der rückgratlos in der Mehrheitsmeinung mitschlängelt.

Am 29. Januar tagte der Hauptausschuß des Deutschen Bundestages unter dem Vorsitz von Dr. Wolfgang Schäuble u.a. zu der Frage der Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten. Der Sachverständige Dieter Amann, von der AfD-Bundestagsfraktion benannt, stellt sich zu Beginn seiner Ausführungen so vor:

„Guten Tag, ich möchte mal etwas vorausschicken. Ich bin hier neu, bin nicht gewohnt zu reden vor großer Runde. Und ich stottere. Das möchte ich vorausschicken, damit sich niemand wundert.“

Und jetzt schauen sie selbst, wie menschenverachtend Welke und seine ebenfalls von Gebührengeldern finanzierten „Gagschreiber“ sich über einen Menschen mit Sprachbehinderung lustig machen. Und natürlich, ohne über die Sprechstörung aufzuklären oder die einleitenden Worte von Herrn Amann zu erwähnen.

 

Welke und seine Helfershelfer sind moralisch derart degeneriert, dass sich selbst ein Straßenköter zu fein ist, an ihnen noch sein Bein zu heben.

© Joachim Nikolaus Steinhöfel 2018

Update: Am Abend des 5.2.2018 hat sich die “heute-show” dann bei Facebook gemeldet. Der Druck wurde wohl zu groß. “Das hätte nicht passieren dürfen” erklärt man.

Drüben bei FB habe ich wie folgt geantwortet: “ Ich glaube Ihnen nicht. Und wenn das stimmt, arbeiten sie so schlampig, dass trotzdem Köpfe rollen müssen. Wie kann man das Stottern des Betroffenen zur Kenntnis nehmen, wenn man den Eingang seiner Äußerungen in dem er diese Sprachbehinderung erläutert nicht mitbekommt? Das können Sie erklären wem sie wollen, aber niemanden mit Verstand.” Das Eingangsstatement der Sachverständigen ist in der Regel, es läuft eine Stoppuhr, auf fünf Minuten begrenzt. Amanns Erklärungen erfolgten gleich am Anfang. Diese nicht, sein späteres Stottern aber doch mitzubekommen ist unglaubhaft, gelogen, und bewegt diese perfide moralische Entgleisung in Richtung TV-Skandal.

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Kommentar verfassen

31 Kommentare zu "Ihre Gebühren bei der Arbeit: Behindertenwitze beim ZDF"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigungen
Martin1
Gast

BTW: Ist das wirklich alles Ihr Copyright?

Ich erinnere mich, Gleichlautendes auf der Site Der kleine Akif gelesen zu haben…

Oder hat der von Ihnen… ?

Martin1
Gast

Ja, das war unterirdisch, und bei weitem nocht die erste Fehlleistung von ARD, ZDF, WDR, NDR etc.

Mit Verlaub: aber der weit größere Skandal ist, dass viel von den 7 Milliarden GEZ-Euro nicht für das Programm, sondern für die Pensionen ausgegeben werden!

Eine Art Schweigegeld.

D.H.
Gast

Ein ziemlich dümmlicher Beitrag. Bevor Sie sich über das Aussehen von Oliver Welcke auslassen, sollten Sie mal in den Spiegel schauen!

Emil müller
Gast

Nur kurz
Was ist eine Entschuldigung wert wenn in der ZDF Mediathek der “schöne” Witz weiterhin angeschaut werden kann.

Anja Mollenhauer
Gast

Ganz einfach: wäre es ein Abgeordneter der CDU oder einer ähnlichen Konsortenpartei gewesen, hätte man einen AfD Politiker reingeschnitten, der Grimassen zieht und das dann als pietätlos angeprangert.
Heuchler entlarven sich selbst, das zeigen die Umfragewerte täglich immer deutlicher.

Tom K.
Gast
Bei diesem Thema nicht verwunderlich, treiben sich auch hier die Ideologie-Behinderten herum und schütten ihren vergorenen Gedankenmüll des Gutmenschtums hier aus. Ekelhaft diese Menschen. @Claudius Niederauer, @Horst Schulte Bleiben Sie doch in der Welt von Tagesschau, Spiegel, Bild & Co. Dort ist die Welt noch in Ordnung. Jede unangenehme Meinung wird sofort gelöscht oder erscheint erst nicht und die Feindbilder sind klar festgelegt. Putin, Trump, AfD, Regierungskritiker, alles böse Nazis und Sie sonnen sich im Kreis der Guten @Arminius Empfehle das Lesen diverser linksorientierter Seiten. Was Sie dort an Menschenverachtung, Hass, bis hin zu Mordaufrufen finden, ist erstaunlich. Da können… Read more »
Thomas Weber
Gast
Das geht einfach zu weit. Jeder kann ja zur AfD stehen wie er will und das die Deutschen Medien die AfD regelrecht bekämpfen sieht man ja fast jeden Tag. Ob es die Tageschau ist oder das heute-Journal mit Margneta Slomka oder auch Claus Kleber beide öffentliche Sender (finanziert mit GEZ-Gebühren) verhalten sich jeden Tag nicht neutral. Jeder hat eigentlich ein Anrecht auf objektive Berichterstattung gerade weil beide Sender finanziert werden durch Geld von uns Bürgern. Immerhin haben bei der Wahl im September fast 8 Millionen diese AfD gewählt und da sollte man erwarten können das die Berichterstattung fair ist. Das… Read more »
Arminius
Gast

Empfehle das Lesen der Kommentare auf den AfD-Facebookseiten. Dort werden im Minutentakt Migranten, Ausländer, Politiker anderer Parteien, Andersdenkende mit den schlimmsten Beleidigungen belegt, ohne dass dies durch die Verantwortlichen sanktioniert wird. Übrigens “Political Correctness gehört auf den Müllhaufen der Geschichte” (Alice Weidel), da können Sie mal drüber nachdenken.

wolfgang
Gast

Ich denke der Moderator hatte eine ziemlich schwere Kindheit hinter sich-in der Schule sicher der untalentierteste Sportler und mit den Damen dürfte es aufgrund offensichtlicher körperlicher Mängel auch nicht so funktionieren- dadurch muss er seinen Frust irgendwie abbauen- am besten unter Seinesgleichen im öffentlich rechtlichen Zwangsgebührenkanal!
In Wirklichkeit ein armer, dummer Mensch! Und ich bin mir sicher: er weiß das auch selbst!

Querdenker der Echte
Gast

Wer sich in der Geschichte etwas auskennt, bzw. 1 -2 “Wenden” mitgemacht hat, der kann die uralte Weisheit bestätigen:
“Mit JEDER Wende wird der menschliche Abschaum nach oben gespült”! Und das betrifft nicht nur Larven, Erikas, usw.!

Klaus Beck
Gast

Ich bin dagegen, dass man über die Behinderung des Herrn Welke Witze macht.

Ich bins nur
Gast
Moral und Anstand fordern regierungsnahe Sendeanstalten gern von vermeintlichen Gegnern. Auch Toleranz und Respekt sind sehr gefragt. Allerdings wird all dies nur gefordert und nicht erbracht. Sich über einen behinderten Menschen lustig zu machen, ist unterstes Niveau und weit entfernt von Moral, Anstand, Toleranz und Respekt. Und nein, es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass man in der Redaktion das Stottern gehört hat, aber die eröffnenden Worte, die darauf hingewiesen haben, nicht. Die, die sich selbst für hochmoralisch und “gut” halten, sind beides längst nicht mehr. Da wird verbal auf vermeintlich “Rechte” eingedroschen und es dann mit Moral entschuldigt. Welche moralische… Read more »
.G.P.
Gast
Die von WELKE nachgereichte “Entschuldigung” übertraf jene, in der genannten Sendung an Frechheit kaum zu überbietende Entleisung noch einmal um ein Vielfaches. WENN DU GESCHWIEGEN HÄTTEST……………….hätte mein alter Lateinlehrer wohl dazu gesagt. Was sich dieses Prachtexemplar eines Fernseh-“Komikers” damit an Rückgratlosigkeit, Stillosigkeit, an Opportunismus und Anbiederung gegenüber eines von ARD und ZDF offenbar so verordenten Zeitgeistes mit dieser Sendung geleistet hat, hat schon jene Qualtitäten erreicht, die man eher beim unsäglichsen, Goebbels’schen Reichsrundfunk vermutet hätte. Art.3,3 GG : …Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden… Schon vergessen, Herr Welke, oder reichts dazu nicht mehr ? Hier noch auf Ahnungslosigkeit ob… Read more »
Hermes
Gast

“Wir haben den Ausschnitt aus inhaltlichen Gründen in die Sendung genommen”.
Bullshit.
Ihr vom ZDF habt das wegen des Stotterns reingenommen.
Beweis:
Welke geht nicht annähernd auf den Inhalt diese kurzen Satzes von Herrn Amann ein, sondern äfft nur dessen Stottern nach.
Durch diesen Versuch des ZDF, sich herauszuwinden, gerät es nur noch tiefer in den Sumpf.

J. Schuster
Gast

@ Niederauer , da Ihre Gesinnungsgenossen dieses Land regieren , sind wir noch eher wieder im Mittelalter .