“Neues Deutschland” lobt Gesundheitsminister

Rösler stoppt Giftcocktails

Rösler stoppt Giftcocktails

Ich hatte eigentlich geplant, einen Artikel pro Schwarz-Gelb zu schreiben. Zweifellos gibt es zahlreiche positive Entwicklungen in der Bundesrepublik. So viele Menschen wie nie zuvor hatten 2010 in Deutschland eine Beschäftigung. Und der Aufschwung in der Bundesrepublik hat im vergangenen Jahr dafür gesorgt, dass die Deutschen so wenig schwarz gearbeitet haben wie seit 15 Jahren nicht mehr. Die Unternehmensgewinne haben deutlich zugelegt, mit ihnen die Börse.

Dass trotz dessen jüngere Umfragen, zB in Hamburg, angeblich ja eine Hansestadt mit jahrhundertealter kaufmännischer Tradition, 65 % für SPD/Grüne/SED ermitteln, mag daran liegen, das man mittlerweile auch in Hamburg soweit umerzogen ist, dass man sich eine technokratische Elite wünscht, die überwacht und umverteilt. Und die sich ihre von staatlichen Zuwendungen abhängige Unterschicht aus Mündeln herangezogen hat.

In mein Vorhaben hinein platzte eine Reuters-Meldung vom heutigen Tage über den FDP-Gesundheitsminster, der sich offenbar die Abschaffung der Todesstrafe (im Rechtsstaat USA) zum selbstlosen Ziel gesetzt hat. Selbst die SED-Postille  „Neues Deutschland“ lobt den FDP-Politiker:

„Vielleicht wird Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) nicht nur in die Geschichte eingehen als derjenige, der die künftigen Verteuerungen im Gesundheitswesens einseitig den Versicherten aufgebürdet hat, sondern auch als Retter von Menschenleben. Wie am Wochenende bekannt wurde, appellierte Rösler an die deutschen Hersteller und Großhändler des Betäubungsmittels Thiopental, das Produkt nicht in die USA zu liefern.“

Narkosemittel aus Deutschland sollen nicht bei Hinrichtungen in den USA zum Einsatz kommen. Mehrere Firmen, die den häufig in Todesspritzen enthaltenen Wirkstoff Thiopental produzieren, sagten am Montag der Nachrichtenagentur Reuters, das Mittel nicht nach Amerika liefern zu wollen.

Ich denke, das ist ein Grund, ganz besonders stolz auf unseren Gesundheitsminister zu sein. Der sich alles vorwerfen lassen muss, nur keine Symbolpolitik. Liefern die Deutschen kein Thiopental, stehen die USA im kurzen Hemd da. Supermacht ohne Schierlingsbecher. Ein unvorstellbarer GAU. Ein für die USA unlösbares Problem, das der große Moralist Rösler da verursacht hat.

Jedoch “können [Sie] Menschen mit 1000 verschiedenen Mitteln umbringen, unter anderem wenn die Dosierung von Narkosemitteln zu hoch ist”, wie der Geschäftsführer eines Pharma-Konzerns in Zusammenhang mit diesen Entwicklungen erklärte. Oh! Und irgendwann werden das wohl auch, trotz Röslers von der SED-Postille gelobten kühnen Schrittes, die Cowboys in Texas kapiert haben.

Rösler tritt mit seinem Aktionismus in die Fussstapfen seines Parteivorsitzenden Westerwelle, der es sich in den ersten 74 Tagen seiner Amtszeit zur selbstlosen Aufgabe gemacht hat, die gefährlichsten Atomwaffen der Welt wegzuschaffen. Von deutschem Grund und Boden. Die der Amerikaner nämlich.

Und da schließt sich der Kreis. Deutschland ist einer der größten Handelspartner des Iran. Dem grössten Staatssponsor des Terrorrismus. Dem Land, dessen Bevölkerung von einem faschistoiden Mullah-Regime tyrannisiert wird. Wo Folter, Steinigung und Hinrichtung Unschuldiger an der Tagesordnung sind. Das Atomprogramm des Iran bedeutet greifbare Gefahr. Nicht die US-Atomwaffen in Deutschland. Und die wirtschaftliche Kooperation der BRD mit dem Iran stützt das Mullah-Regime. Dort wird das Völkerrecht in brutaler Weise ignoriert. Insoweit war Klein-Philipp bislang aber noch nicht zu vernehmen. Peinliche, schändliche Symbolpolitik. Lächerliches Gepose. Hier eine kleine Liste der Firmen, die der Gesundheitsminister abtelefonieren kann, weil sie aus Profitinteresse mit den Islamofaschisten kooperieren. Hier wäre Aktivität wünschenswert. Und es käme mehr dabei heraus, als ein Lob vom „Neuen Deutschland“.

Abschließend: Wie sonst nur in totalitären Staaten wird bei uns die Frage über Sinn und Zweck der Todesstrafe nicht mehr diskutiert. Würde es jemand versuchen, würde er niedergemacht. Sollte dies nicht zu denken geben? In England sind seit der Abschaffung der Todesstrafe (Stand 2007) 139 Menschen von Mördern umgebracht worden, die nach Verbüssung einer Haftstrafe wegen Mordes wieder freigelassen wurden. Gäbe es die Todesstrafe noch, für die ich mich hier nicht ausspreche, lebten diese 139 Menschen noch. Warum trifft sich Rösler nicht einmal mit den Angehörigen der 139 Ermordeten und erläutert ihnen die Werteordnung, auf der seine heldenhafte Aktion fusst. Hierzulande fragt ihn ja niemand danach.

© Joachim Nikolaus Steinhöfel 2011

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Kommentar verfassen

27 Kommentare zu "“Neues Deutschland” lobt Gesundheitsminister"

Benachrichtigungen
avatar
ungeknickterKerl
Gast
ICH KOLLABIERE !!! Jetzt soll der niedliche Politwichtel zum FDP-Vorsitzenden gemacht werden! Wir sind wirklich Zeitzeugen, wie ein Staatsgebilde sich selbst von innen heraus zersetzt. Es geht nicht um diese entbehrliche Partei. Es geht um die sich auflösenden politischen und gesellschaftlichen Strukturen. Die gegenwärtig agierenden Chargen und die verfaulende Medienkultur beschleunigen den Niedergang unseres Landes weiter. Was diese Volldilettanten abliefern, spottet jeder Beschreibung! Momentan wird der FDP-Bubi bezüglich Unfähigkeit nur noch von Merkel und Konsorten übertroffen. Hoffentlich sind uns alle verfügbaren Götter gnädig, wenn dereinst der Stern eines neuen Demagogen aufgeht und sich das müde Volk hinter ihm versammelt!! Aber… Read more »
Rainer Beel
Gast

Na ja, der Aufschwung am Arbeitsmarkt ist auch den vielen Minijobs und prekären Beschäftigungsverhältnissen geschuldet. Außerdem, und da weiß ich sehr genau, wovon ich spreche, sind jede Menge junge Leute in allen möglichen Maßnahmen und damit raus aus der Statistik. Hinzu kommt, daß in einer so rapide alternden Gesellschaft, der Anteil der Arbeitssuchenden automatisch kleiner wird. Dagegen steigt der Anteil der Renter unaufhörlich. Ganz so dolle ist die Performance von Schwarzgelb also nicht.

Experte
Gast
@ Blogger: Cooles Foto. 🙂 Wir erinnern: Qualitätspolitik und Qualitätsmedien empfehlen doppelte Impfung mit Quecksilber-Impfchemie insb. für Kinder und Schwangere, bestellt für sich und die Bodyguards allerdings quecksilberfreie Placebos. Deutlicher geht’s nicht. Eugenik-Pharmaloge informiert, wenn auch anderthalb Jahre zu spät: “Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat bekannt gegeben, dass in mindestens 12 Ländern nach Verabreichung eines Impfstoffes gegen die Influenza A, Fälle von Narkolepsie bei Kindern und Jugendlichen auftraten. Weiterhin teilte die Organisation mit, dass die Krankheit durch den Pandemrix Impfstoff (hergestellt von GlaxoSmithKline) verursacht werden könnte. Die in Genf (Schweiz) beheimatete Sonderorganisation der Vereinten Nationen informierte nicht, in welchen Ländern die… Read more »
Experte
Gast
@ 17. ungeknickterKerl: Nicht vergessen: “Taliban” heißt KORANSCHÜLER. Was meint Pharma-Rösler eigentlich zum imposanten medizinischem Fortschritt im rassistischen islamischen Mutterland? “Tötungs-Chip beschäftigt deutsches Patentamt Ein Mann aus Saudiarabien wollte in Deutschland Patentschutz-Vorabklärungen für einen implantierbaren Chip zur Überwachung und Tötung von Menschen machen. Der so genannten Offenlegungsschrift zufolge soll der Chip operativ oder per Injektion in den Körper eingepflanzt werden. Neben einem ersten Modell, das nur zur Überwachung diene, habe er einen zweiten Chip entwickelt, der über eine «Strafkammer» mit Gift verfüge. Es sei «sicher eingekapselt, ausser wenn wir diese Person aus Sicherheitsgründen eliminieren wollen», heisst es in der Schrift.… Read more »
Experte
Gast

Blogger:
“Ich denke, das ist ein Grund, ganz besonders stolz auf unseren Gesundheitsminister zu sein.”

Is’ schon klar. Noch ein Grund: 40.000 (VIERZIGTAUSEND) Menschen sterben jährlich an sog. Krankenhauskeimen; an antibiotika-resistenten Erregern, die man sich nur in deutschen Krankenhäusern holt. Vom Rotary-Qualitätsjournalismus übersehen: Patienten, die aus deutschen Krankenhäusern nach Holland kommen, müssen dort deswegen in Quarantäne. Wie gesagt: “das ist ein Grund, ganz besonders stolz auf unseren Gesundheitsminister zu sein.”

Daniel
Gast

Guter Artikel, Herr Steinhöfel, ich habe mich nur “geärgert”, dass sie der Meinung sind, hier würde sich niemand ernsthaft mit der Todesstrafe auseinandersetzen. Hier beispielsweise meine eigene Darstellung.

andrej
Gast
Ja Cracker, “eine ganze welt voller diktatoren, militärregiems, occupation, unterdrückung”, und was machst Du daraus? Dir kommt nun wirklich der absurdeste Vergleich in den Sinn. Schauen wir doch mal: Iran führt die Steinzeit und Steinigung mit Gründung der “Islamischen Republik” per Gesetz ein, Indien, übrigens nur “Republik Indien” ohne religiösen Vornamen, schafft die Steinzeit -Kastenwesen, Witwenverbrennung etc.- mit der Staatsgründung ab. Sicher nicht perfekt, richtig. Aber: Das kann man wahrlich nicht vergleichen, Cracker, denn das ist nicht das gleiche, sondern das eine ist das genaue Gegenteil vom anderen. Ich mein, als Du mit den Saudis kamst, hatt ich ja noch… Read more »
crackerjack
Gast

eine ganze welt voller diktatoren, militärregiems, occupation, unterdrückung….woher dieser fixierte focus auf den iran? Sind sie islamistischer wie die saudis? Halten sie sich weniger an die int. atomregeln wie die israelis? Haben sie irgend welchen nachbarn angegriffen? Besetzen sie irgendwelchen nachbarn?

Indien praktiziert das kastenwesen welches ein großteil der bevölkerung von vorn herein zu untermenschen herabstuft, verachtet frauen systematisch, verbrennt sie zu tausenden und besitzt atomwaffen. Nach indien aber reist achse chef broder und schickt lustige bilder nach hause.

andrej
Gast
Aha, Cracker. Du machst Dir also Sorgen, der Iran könne “in die steinzeit zurückgebombt” werden. Soweit klar. Aber: Wieso eigentlich ausgerechnet ‘ZURÜCK’ ??? Zurück in die Zukunft, oder wie? Steinzeit nach Wiki: “Als Steinzeit bezeichnet man den Zeitabschnitt der Menschheitsgeschichte, von dem angenommen wird, dass die damaligen Menschen als Werkstoff vorrangig Stein verwendeten” Aha. Preisfrage, Cracker: Seit wann erfreuen sich Steine denn gerade im Iran wieder besonderer Beliebtheit? Ok, da Du dich ja schon bei Boders Achse über zuviel Niveau beklagst… Ich geb Dir also besser nen Tip: Zum Thema also ne Quelle, die es ja wissen muss (http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/14875-steinigung-im-islam/): “Das… Read more »
ungeknickterKerl
Gast
Achja, behelligt bitte unseren Herrn Jungminister Rösler nicht mit den von mir publizierten Gedanken! Er ist ja noch so jung und ist schon jetzt überfordert! Macht es nicht noch schlimmer! Laßt ihn im Glauben, das er ein wichtiger Politiker sei! “Das Merkel” sorgt schon dafür, das er nur das kaputtmacht, was eh schon nicht mehr zu retten ist. Wir haben einen wirklich niedlichen Ministerdarsteller, der absolut harmlos und lieb ist. Gönnt ihm seine kleine Welt, wo der Horizont nicht weit ist! Herzt ihn, wenn Ihr ihn trefft! Er braucht noch viel Zuwendung und menschliche Wärme!! Soll die blöde Weltpolitik doch… Read more »
ungeknickterKerl
Gast

Eine Frage noch an die beflissenen Welteneretter:
Das böse böse Amerika tötete eine unbekannte Anzahl dieser merkwürdigen Taliban. Ein unsäglich faschistisches Regime verschwand.
Wieviele Kinder sind seitdem nicht mehr gestorben bei der Geburt und in den fünf Jahren danach, weil die medizinische Versorgung dramatisch verbessert werden konnte?
Wieviele Kinder konnten niemals erwachsen werden, weil es kein funktionierendes Gesundheitssystem unter den Gagatalibans gab??
Wer sich wirklich mal mit dieser Frage beschäftigt, wird still und demütig und muß sein verträumtes Weltbild drastisch überdenken!!

@Alle: Ja, die Wahrheit ist gemein zu den halluzinierenden Gutmenschen!!

ungeknickterKerl
Gast
Werte Mitdiskutanten, im Speziellen möchte ich an dieser Stelle die beflissenen Gutmenschen ansprechen. Ich weiß nicht, ob es überhaupt Sinn macht, aber versuchen sollte man es mal. Liebe Weltenretter und Globuskühler: Ihr seid absolut bewundernswerte Gestalten, denn ihr seid im Besitz der ultimativen Erleuchtung. Doch die Leugnung der Realitäten beeindruckt wirklich nur naive und denkfaule Zeitgenossen! Infantiles Politikverständnis ist ja gerade der Tod der westlichen Demokratien! Wer einfach nur die Wahrheit offen ausspricht, gilt schon als Nazi/Rechtsausleger/Querulant/Volksverhetzer/u. Ähnliches! Sarrazin legt den Finger in die Wunde und wird deswegen medial gesteinigt. Die Sachlage selbst kümmert nur wenige. Ich selbst kann nach… Read more »