Nachhilfeunterricht für G. Westerwelle

Versager schauen Dich an!

Versager schauen Dich an! Frieeeden....

Wie schon zuvor, wird auch jetzt deutlich, dass weder die Bundeskanzlerin noch der Aussenminster das Format oder die Qualifikation für die jeweils ausgeübten Ämter besitzen. Lesen, Herr Minister, begreifen, nachdenken und die eigenen außenpolitischen Positionen praktisch vollständig über Bord werfen:

“The right of a nation to kill a tyrant, in cases of necessity, can no more be doubted, than to hang a robber, or kill a flea. But killing one tyrant only makes way for worse, unless the people have sense, spirit and honesty enough to establish and support a constitution guarded at all points against the tyranny of the one, the few, and the many.”

JOHN ADAMS, A Defence of the Constitutions of Government

Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen

Kommentar abgeben

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

  1. laser

    crackerjack schreibt am 24. März 2011 um 00:53

    @andrej

    deutsche sprache ,schwere sprache…

    Wie du auf so ein Schwachsinn kommst ist mir klar,(da fühlt man sich glatt besser,als deutscher)
    wiegt etwas Minderwertigkeit auf,ist aber eine Illusion,die ganze Welt ist hier und beherrscht die
    (Sprache),ausgenommen vielleicht genauso gen-minderwertigen(siehe Sarrazin).
    BTW,welche Sprachen beherrschst du? Nicht ist schlimmer als eingeredete Größenwahn gepaart mit ein-geprügelter Minderwertigkeit.

  2. ungeknickterKerl

    Ach ja!!

    Wer will, lese bitte “Deutschland in seiner tiefsten Erniedrigung” von S. Gorgius!
    Eine sehr erhellende Lektüre und absolut hart an der Realität!!

    Und cracker!: Groß-/Kleinschreibung sollte wenigstens ansatzweise benutzt werden. Es ist Teil der deutschen Kultur!
    Nur, weil das Internet die Meute anonymisiert, sollte man doch nicht die Kontrolle über sich selbst verlieren!!
    Perfektion wird weder geboten noch verlangt! Aber Mühe sollte man sich geben!! Danke!!

    @Alle: Der Kern einer Gesellschaft ist die Sprache!!

  3. ungeknickterKerl

    Werter crackerjack!

    Sarrazin führt mitnichten eine Schein-Ablenkungsdebatte! Sarrazin legt den Finger in eine große und sich weiter verschlimmernde Wunde. Er beschreibt in seinem Buch wahrheitsgemäß, um was es in diesem Land wirklich geht!
    Wer Augen im Kopf hat, kann sehen! Er/Sie kann aber auch die Augen schließen und die innere Wunschwelt zur Realität erklären.
    Erst gestern schlenderte ich mit meiner Liebsten durch die Gassen einer deutschen Kleinstadt. Wir trafen auf unserem Sonntagsspaziergang so gut wie keinen autochthonen Deutschen, sondern mußten aus allen Richtungen irgendein arabisches Kauderwelsch ertragen! Breitbeinig daherlatschende, in einer unverständlichen Sprache mit ihren Handys quatschende, dunkel dreinblickende junge Männer waren dabei eindeutig in der Mehrheit!!
    Der Anblick der dortigen S-Bahnstation und seiner näheren Umgebung spottet jeder Beschreibung! Wir waren froh, als wir nach Einholung von benötigten Infos wieder von dort verschwinden konnten!! Zustand der Station: Pfui Deibel!! Und wer lungerte dort die ganze Zeit rum? Ja, man ahnt es schon!
    Wenn es nur eine Ausnahme wäre, könnte man kopfschüttelnd weitergehen. Aber es ist mittlerweile der standardisierte Zustand deutscher Haltestellen (S-Bahn, Bus, Plätze, u. a.).
    Statt sich in irgendein Wolkenkuckucksheim zu fantasieren, schlage ich einen längeren Aufenthalt in einem Bahnhofsviertel, beispielsweise einer süddeutschen Stadt, vor. Viel deutsches findet man dort nicht mehr. Es stinkt, es gammelt und man ist am Besten bewaffnet an solchen Orten!
    Sarrazin beschreibt sehr genau, warum es zu den geschilderten Zuständen kam, warum es sich weiter verschlechtern wird, aber auch, wie dieses Problem zu lösen wäre!
    Sarrazin behauptet auch nicht, das er die Welt allein oder überhaupt erretten kann. Auch wird er nicht sämtliche Weltprobleme zeitnah oder während seines irdischen Daseins ansprechen und bearbeiten können. Aber er wagt es, in diesem Land voll kuschender Einheimischer, mal die Wahrheit zu benennen! Dafür ist ihm mein Dank gewiss!
    Man mag ihn leiden oder nicht. Man mag andere Ziele und Wünsche haben als er. Aber, das er die Wahrheit schreibt und sagt, kann niemand ernsthaft bestreiten! Dies gelang weder der verkommenen Politikerbande noch den komatös dahin dümpelnden Medien! Trotz seitdem penetranter Tendenz-Meinungsmacherei!
    Die verfaulte Gesinnungsjustiz assistiert nach Kräften!!

    Crackerjack, versuche doch mal, persönliche Diffamierungen der Person Sarrazins zu unterlassen! Danke!
    Kämpfe lieber für die Meinungsfreiheit in Deutschland!!

    @Alle: Deutsch muß wieder Amtssprache werden!!

  4. crackerjack

    @ungeknickterkerl

    Sarrazin führt eine schein-ablenkungsdebatte. Nicht die harz4ler, sondern die selbsternannten “eliten”, vertreten u.a durch banker wie sarrazin, haben deutschland in die tiefste wirtschaftskrise der nachkriegszeit gestürtzt, volksvermögen in billiardenhöhe vernichtet und billiarden hypothek olgende generationen nachinterlassen.

    Als mitglied der bundesbank bafin, wäre es sarrazins aufgabe gewesen seine aufmerksamkeit auf das verbrecherische finanzcasino der banken zu widmen. Statdessen empfahl er damals hartz4ler kalt zu duschen um den staat kosten zu sparen. Währen die der bafin unterstellten landesbanken billiarden verbindlichkeiten aufhaüften, konzentrierte sich oberaufseher sarrazin auf kopftuchmädchen und die gene südeuropäischen juden. Während die finanzmafia deutschland in die pleite trieb, sammelte oberfinanzaufseher statistiken über die gene anatolischer einwanderen.
    Ein versagen auf der ganzen linie.

  5. ungeknickterKerl

    Sarrazin hat Recht !!
    Ich kann aus eigener Erfahrung die Aussagen, Überlegungen und Schlussfolgerungen nachvollziehen und die Richtigkeit bestätigen!!
    Wer nicht erkennen will, das unsere Kultur langsam untergeht, der sollte sich mal in eine deutsche Fußgängerzone oder in die Nähe einer S-Bahnhaltestelle begeben und seine Glupscher und Lauscher auf Empfang stellen. Danach sollte wohl endlich ein Denkprozeß in Gang kommen, der die Realität in die bisherige rosarote Wunschwelt einbringt.
    Wenn jetzt aus falsch verstandener Hilfsbereitschaft wieder die Tore geöffnet werden, so werden wir die Probleme nur weiter verstärken! Wir holen uns keine bedauernswerte politisch Verfolgte, sondern nur neue H4ler! Sie werden sich nicht integrieren, unsere Kultur verachten, aber unser Geld ist ihnen angenehm. Und die Sozialromantiker werden immer noch verbissener ihren Schwachsinn absondern!
    Und unsere verfaulte Justiz spielt fleißig mit im Chor des Abgesangs!

    @Alle: Sucht und findet Könner mit Rückgrat, damit wir diese Schwachmaatentruppe loswerden! Helft alle mit!!

  6. crackerjack

    Sarazzins sozialgenealogie ( rassen/kulturhygiene ), ist grundlage alle seine thesen. Nicht umsonst finden seine schlußfolgerungen bei den sozial- oder politwissenschaften keinerlei beachtung während er in der rechtspopulistische und islamobhobe gemeinde kultstatus genießt.

    Schlussendlich ist es an Zeit, dass Iraelis mal was Konstruktiv-Nützliches Gebacken kriegen, anstatt sich seit 40 Jahren täglich vor laufenden Kameras uber die Folgen ihren eigenen Occupations-annexionspolitik auszuheulen.

  7. zeckenzange

    @ crackerjack (19.)

    Schon wieder so ein Neben-Thema, egal:
    Herr S. ist wegen seiner hirnrissigen Auslassungen in puncto Genealogie abgewatscht worden, weswegen er im Nachgang davon abgerückt ist. Insofern kann man ihm Lernfähigkeit unterstellen, eine Eigenschaft, die in den Reihen seiner Gegnerschaft statistisch keineswegs gesichert ist. Ferner ist zwischen Thesen, Hypothesen und erwiesenen Feststellungen zu unterscheiden. Letztere fußen auf staatlich autorisierten plus offiziell zugänglichen Quellen, die als Fakten beharrlich im Raum stehen. Gegenbeweise konnten bis dato nicht erbracht werden, was nicht verwundert, weil die Ausgangsdaten dummerweise von deutschen Gerichten, vom Arbeitsmarkt etc. stammen und sich niemand der Urkundenfälschung verdächtig machen will. Desweiteren aufgrund eines (eingestandenen) Fehlers alle übrigen Aussagen gleich mit als dummes Zeugs abzutun, gehört zur Abteilung billiger Polemik.

    Schlussendlich ist es an Zeit, dass Palästinenser mal was Konstruktiv-Nützliches Gebacken kriegen, anstatt sich täglich vor laufenden Kameras auszuheulen.

  8. crackerjack

    @andrej

    deutsche sprache ,schwere sprache……….du muß lernen zu unterscheiden zwischen revolution, aufstand und krieg. Ist eigentlcih ganz einfach.

  9. crackerjack

    @zeckenzange

    ………..wenn herr sarazzin etwas versteht, dann ist es bücher zu vermarkten und selbige zu verkaufen. Würde er etwas von statistiken verstehen, hätte er dieses wissen in seine rolle als oberster bankenaufseher dazu nützen können uns allen den zusammenbruch des deutschen bankensystems mit den dadurch entstanden steuerzahler billiardentransferleistungen an zahloser multimillion/milliadäre zu ersparen.

    Aber da du offensichtlich ein anhänger sazzins thesen vom genetischen und kulturellen minderwertigkeit der moslems bist, ist’s doch erstaunlich wie du dich für die protest anliegen einige selektierte moslem einsetzt . Wie wärs denn hiermit…………????

    http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Israel/hungerstreik1.html

  10. andrej

    Ja, Cracker, Du hast Recht, und ich meine Ruhe.
    Nach Deiner Definition war nicht mal Ungarn 56, der Warschauer Aufstand 1944, Rußland 1905, die Märzrevolution 1848, die Bauernkriege oder der Aufstand eines gewissen Spartakus so etwas wie eine Revolution.
    Und, business as usual, je lächerlicher die Argumentation, umso arroganter wird sie vertreten. Wenn es nicht unendlich langweilig wäre, wär es bemitleidenswert!

  11. zeckenzange

    @ crackerjack (14.)

    Egal, wie man zu Herrn T. Sarrazin steht, aber von Statistik versteht er was. Anhand selbiger weist S. eine (auffällige) Korrelation zwischen Herkunftsland/-kultur und Transferleistungs-Konsum nach. Ex-Iraner glänzen diesbezüglich durch Abwesenheit: Erscheint angesichts ihrer hierzulande vorwiegend ausgeübten Berufsgruppen (auf einen iranischen Taxifahrer kommt schätzungsweise ein iranischer Arzt) irgendwie nicht ganz unlogisch, oder?
    Wenn also lebenslange Staats-Knete als Lockmittel ausfällt, muss es an andere triftige Gründe geben. Hat vielleicht was mit Human Rights Watch oder sowas zu tun.

  12. crackerjack

    @andrej

    wenn’s eine revolutionsbewegung im iran gab, wo ist denn die revolution geblieben? An den machthabern gescheitert? LOL. Bei eine revolution scheitern die machthaber am volk.
    Tunesien. Das war eine echte revolution. Ägypten. Das war eine große, revolution. Libyen. Da ist revolution. Bahrein. Das ist auch revolution. Jemen, auch revolution. Überall stellten sich menschen den machthabern erfolgreich entgegen. Iran? Den westlichen medienhype nach zu berurteilen, mehr westliches wunschdenken als irgendetwas anderes. Aufällig war auch das während die iranishe protestler von anfang an im westen als freiheitskämpfer galten, die ägyptischen protestler als islamisten und moslembrüder abgehandelt wurden. Warum wohl????